Wenig Förderung für Schüler mit Rechenschwäche

Deutschlandfunk, Dienstag 30.10.2018

In fast jeder Schulklasse sitzen Kinder mit einer Dyskalkulie, einer Rechenstörung. Anders als bei einer Lese-Rechtschreibschwäche werden bei der Rechenschwäche Diagnose- und Fördermethoden an Schulen immer noch selten eingesetzt. Auch der Berliner Schülerin Norma fiel Mathe außerordentlich schwer.

Von Susanne Arlt

Lesen Sie weiter

Neue Fördermethoden

Deutschlandfunk, Dienstag 30.10.2018

Neue Fördermethoden bei Lese-, Rechtschreib-, Rechenschwäche

Neueste Forschungen deuten darauf hin, dass Legasthenie und Rechenschwäche auf einer klinischen Störung im Gehirn beruhen. Experten setzen vor allem auf Frühförderung.

Von Susanne Lettenbauer

„Ich konnte B und D nicht unterscheiden, kann ich manchmal immer noch nicht, so hatte ich ein paar Buchstaben, die ich verdreht habe, und ich konnte nicht so schnell lesen wie die anderen, kann ich heute immer noch nicht. Beim schönen Schreiben und ich vergesse manchmal Wörter oder schreibe sie mehrmals auf. Mir fällt eigentlich nur das Schreiben und das Stifthalten schwer, eigentlich bei sonst nichts so richtig.“

Lesen Sie weiter

Naumburg

S.T.E.P. 2019

15. April 2019 16:00 – 20. April 2019 11:00

Englisches Jugendprojekt des BVL für 13- bis 17-Jährige mit Legasthenie

S.T.E.P ist eine Projektwoche als Mix aus Workshops und erlebnispädagogischen Aktivitäten mit hohem Freizeitanteil (also viel erleben und dabei noch was lernen). Schülerinnen und Schüler mit Legasthenie  im gleichen Alter kommen aus ganz Deutschland zusammen und gestalten die Projektwoche aktiv mit.

Der Knackpunkt: Es wird kaum Deutsch gesprochen – und so Englisch schon in ganz alltäglichen Situationen eingeübt. Vormittags wird spielerisch in ein bestimmtes Thema eingeführt und am Nachmittag findet ein dazu passendes Freizeitprogramm statt. Die gelernten Begriffe und Vokabeln werden also gleich in der Praxis angewendet.

Die Anmeldung zu dieser Projektwoche startet im Oktober 2018

Köln

Dyskalkulieweiterbildung nach BVL

29. März 2019

Dyskalkulie – Wege in die Welt der Zahlen

 

Veranstalter: ProLog Wissen GmbH | Olpener Str. 59 | 51103 Köln
Tel.: 0221 660 91-1924 oder -20
MO-DO 08:00 – 13:00 Uhr
Fax.: 0221 660 91-21
f.bung@prolog-wissen.de

München

Interdisziplinäre Fachtagung Lese-Rechtschreib-Störung

02. Februar 2019 10:0017:00

Die Einführung der neuen gesetzlichen Regelung zur Lese-Rechtschreib-Störung nach der Bayerischen Schulordnung zum 1.8.2016 warf für viele Beteiligte wesentliche Fragen auf. Der Blick in den Schulalltag der betroffenen Kinder zeigt nun, in welchen Bereichen noch immer Bedarf am Dialog und der Aufklärung bzgl. des Umganges mit Lese-Rechtschreib-Störung besteht.

Die geplante Fachtagung wird an dieser Stelle anknüpfen, um aus wissenschaftlicher Sicht, unter Einbeziehung der S3-Leitlinie „Diagnostik und Behandlung von Kindern und Jugendlichen mit Lese- und/oder Rechtschreibstörung“, über offene Fragen zu informieren.

Weitere Informationen zur Tagung finden Sie ab Herbst auf der Homepage des LVL Bayern unter www.legasthenie-bayern.de.

Hamburg

Jubiläumstagung Kreisel

20. Oktober 2018 – 21. Oktober 2018

Integrative Lerntherapie in freier Praxis und inklusiver Schule

u.a. mit Prof. Renate Zimmer, Dr. Mauri Fires, Prof. Dr. David Gerlach, Dr. Britta Büchner

Veranstalter: KREISEL e.V. … für das Leben mit Kindern – Institut für Weiterbildung und Familienentwicklung

Nähere Informationen,  Programm und Anmeldung unter https://www.kreiselhh.de/lerntherapie/kreiseltagungen2018/hamburg

Göttingen

6. Göttinger Legasthenie- und Dyskalkuliekongress

19. Oktober 2018 – 20. Oktober 2018

Was ist nachhaltiger als Kinder?

Hilfen für betroffene Kinder, deren Eltern, Lerntherapeuten/-innen, Lehrkräfte und Erzieher/-innen. Fragen an Wissenschaft, Politik und Schulverwaltung

Dieser Kongress bietet wieder vielfältige Informationen rund um das Thema Legasthenie und Dyskalkulie für alle Interessierten in rund 30 Workshops.

Sie sind herzlich dazu eingeladen.

Hauptreferenten:
Prof. Dr. Tiemo Grimm:     Legasthenie – Ursachen und Folgen
Werner Stoye:                  Gedanken zum Anfang des Rechnenlernens
Dr. Arndt Wilcke:              Genetik der Legasthenie
Weitere Infos finden Sie unter: www.lrs-goettingen.de und www.vnb.de

Berlin

Lese- und Rechtschreibschwierigkeiten verstehen

13. Oktober 2018 11:0013:00

Informationsveranstaltung für Eltern und Interessierte

Referentin: Christel Hanke, stellvertretende Vorsitzende Bundesverband Legasthenie und Dyskalkulie und LVL Berlin Team

Melden Sie sich zur besseren Planung bitte an: kontakt@lvl-berlin.de oder info@lvl-brandenburg.de

Veranstalter: Landesverband Legasthenie und Dyskalkulie Berlin e.V. – http://www.lvl-berlin.de

Nürnberg

Familientagung 2018

06. Oktober 2018 10:0017:00

Mit Legasthenie und/oder Dyskalkulie durch den Familienalltag –

Welche Hilfen und Strategien führen zu einer positiven Bewältigung?

Wir wollen uns  mit verschiedenen Themen zum Umgang mit der Betroffenheit im Familienalltag auseinandersetzen und uns durch den Austausch der eigenen Erfahrungen gegenseitig ermutigen und unterstützen. Selbstverständlich werden wir auch über aktuelle, teils politisch brisante Themen, wie die Umsetzung und Anwendung der neuen Regelung zur Lese-Rechtschreib-Störung sowie zum Stand der schulischen Anerkennung von Dyskalkulie informieren.

Mit dabei ist wieder ein buntes Programm für Kinder und Teenies.

Informationen zum Programm sowie zu den Kosten finden Sie unter „Details“.

Bitte beachten Sie: Anmeldeschluss ist der 24. September 2018. Bitte melden Sie sich möglichst frühzeitig an, damit die Planung der Aktivitäten für die teilnehmenden Kinder rechtzeitig erfolgen kann. Es gibt keine Tageskasse.

Veranstalter: Landesverband Legasthenie und Dyskalkulie Bayern e.V.

Nürnberg

Tag der Legasthenie und Dyskalkulie

30. September 2018

Mitmachen beim bundesweiten Aktionstag!

In einer gemeinsamen Aktion mit der Deutschen Kinderhilfe ruft der BVL am 30.9.wieder zu einem bundesweiten Aktionstag auf. Jedes Jahr soll der 30.09. Kindern mit einer Legasthenie oder Dyskalkulie eine Stimme geben, um auf ihre Bedürfnisse aufmerksam zu machen.

Schülerinnen und Schüler, Lehrkräfte, Schulen, Eltern und sind aufgefordert, am 30.09. für mehr Chancengleichheit in unserem Bildungssystem ein Zeichen zu setzen. Mit der Kampagne

„Bessere Bildungschancen für Kinder mit Legasthenie und/oder Dyskalkulie“ möchte die Deutsche Kinderhilfe den BVL dabei unterstützen, auf die besondere Situation der betroffenen Kinder aufmerksam zu machen.

Unterstützen auch Sie unsere Kampagne durch Ihr Engagement für die betroffenen Kinder.

 

Flyer zur Aktion

Ideensammlung für Aktionen