Veranstaltungen

Göttingen

6. Göttinger Legasthenie- und Dyskalkuliekongress

19. Oktober 2018 - 20. Oktober 2018

Was ist nachhaltiger als Kinder?

Hilfen für betroffene Kinder, deren Eltern, Lerntherapeuten/-innen, Lehrkräfte und Erzieher/-innen. Fragen an Wissenschaft, Politik und Schulverwaltung Dieser Kongress bietet wieder vielfältige Informationen rund um das Thema Legasthenie und Dyskalkulie für alle Interessierten in rund 30 Workshops. Sie sind herzlich dazu eingeladen.
Hauptreferenten:
Prof. Dr. Tiemo Grimm:     Legasthenie – Ursachen und Folgen
Werner Stoye:                  Gedanken zum Anfang des Rechnenlernens
Dr. Arndt Wilcke:              Genetik der Legasthenie
Weitere Infos finden Sie unter: www.lrs-goettingen.de und www.vnb.de
 

Hamburg

Jubiläumstagung Kreisel

20. Oktober 2018 - 21. Oktober 2018
Integrative Lerntherapie in freier Praxis und inklusiver Schule u.a. mit Prof. Renate Zimmer, Dr. Mauri Fires, Prof. Dr. David Gerlach, Dr. Britta Büchner Veranstalter: KREISEL e.V. ... für das Leben mit Kindern - Institut für Weiterbildung und Familienentwicklung Nähere Informationen,  Programm und Anmeldung unter https://www.kreiselhh.de/lerntherapie/kreiseltagungen2018/hamburg
 

München

Interdisziplinäre Fachtagung Lese-Rechtschreib-Störung

02. Februar 2019 10:00 -17:00
Die Einführung der neuen gesetzlichen Regelung zur Lese-Rechtschreib-Störung nach der Bayerischen Schulordnung zum 1.8.2016 warf für viele Beteiligte wesentliche Fragen auf. Der Blick in den Schulalltag der betroffenen Kinder zeigt nun, in welchen Bereichen noch immer Bedarf am Dialog und der Aufklärung bzgl. des Umganges mit Lese-Rechtschreib-Störung besteht. Die geplante Fachtagung wird an dieser Stelle anknüpfen, um aus wissenschaftlicher Sicht, unter Einbeziehung der S3-Leitlinie „Diagnostik und Behandlung von Kindern und Jugendlichen mit Lese- und/oder Rechtschreibstörung“, über offene Fragen zu informieren. Weitere Informationen zur Tagung finden Sie ab Herbst auf der Homepage des LVL Bayern unter www.legasthenie-bayern.de.

Naumburg

S.T.E.P. 2019

15. April 2019 16:00 - 20. April 2019 11:00
Englisches Jugendprojekt des BVL für 13- bis 17-Jährige mit Legasthenie S.T.E.P ist eine Projektwoche als Mix aus Workshops und erlebnispädagogischen Aktivitäten mit hohem Freizeitanteil (also viel erleben und dabei noch was lernen). Schülerinnen und Schüler mit Legasthenie  im gleichen Alter kommen aus ganz Deutschland zusammen und gestalten die Projektwoche aktiv mit. Der Knackpunkt: Es wird kaum Deutsch gesprochen – und so Englisch schon in ganz alltäglichen Situationen eingeübt. Vormittags wird spielerisch in ein bestimmtes Thema eingeführt und am Nachmittag findet ein dazu passendes Freizeitprogramm statt. Die gelernten Begriffe und Vokabeln werden also gleich in der Praxis angewendet. Die Anmeldung zu dieser Projektwoche startet im Oktober 2018

Nürnberg

Tag der Legasthenie und Dyskalkulie

30. September 2018

Mitmachen beim bundesweiten Aktionstag!

In einer gemeinsamen Aktion mit der Deutschen Kinderhilfe ruft der BVL am 30.9.wieder zu einem bundesweiten Aktionstag auf. Jedes Jahr soll der 30.09. Kindern mit einer Legasthenie oder Dyskalkulie eine Stimme geben, um auf ihre Bedürfnisse aufmerksam zu machen. Schülerinnen und Schüler, Lehrkräfte, Schulen, Eltern und sind aufgefordert, am 30.09. für mehr Chancengleichheit in unserem Bildungssystem ein Zeichen zu setzen. Mit der Kampagne „Bessere Bildungschancen für Kinder mit Legasthenie und/oder Dyskalkulie“ möchte die Deutsche Kinderhilfe den BVL dabei unterstützen, auf die besondere Situation der betroffenen Kinder aufmerksam zu machen. Unterstützen auch Sie unsere Kampagne durch Ihr Engagement für die betroffenen Kinder.   Flyer zur Aktion Ideensammlung für Aktionen