Kein Legasthenie-Vermerk im Abi-Zeugnis

(Quelle: Jochen Eichner / BR)

Legasthenie | Bild: picture-alliance/dpaIn Abiturzeugnissen darf kein Hinweis auf eine Rechtschreibstörung des Schülers enthalten sein. Das hat der Bayerische Verwaltungsgerichtshof entschieden.

Stand: 30.05.2014

Zum Artikel

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.