#2809
andrea
Verwalter

Die simultane Mengenerfassung sollte zwischen 3 und 4 liegen. Man muss darauf achten, immer die Anordnung der Menge zu verändern. Das Erkennen von Würfelbildern ist keine Hinweis auf eine Mengenerfassung.
Das Verändern der Lage, der zu erkennenden Gegenstände, zeigt Ihnen welche Menge mit den Augen erkennbar ist.
Zahlensymbole sollten bis 10 erkannt und benannt werden und die Reihenfolge eingehalten werden. Beim Abzählen achtet man auf die eins zu eins Zuordung, jede Zahl bekommt eine Menge.