#2825
simone
Teilnehmer

Hallo Gerda,
bei mir war es mit meiner Tochter ähnlich.
Sie geht zwar erst in die Fünfte Klasse, war aber auch so frustriert und entmutigt.
Ich habe Sie dann bei einer Legastenietherapeutin angemeldet.
In den Einzelstunden wurde auf sie sehr persönlich eingegangen. Sie bekam wieder Mut und machte gute Fortschritte. Das dauerte natürlich seine Zeit, aber nach 3 Monaten konnte man schon deutlich bessere Motivation spüren. Ihr gings dann auch wieder besser.
Zuhause habe ich mich dann mehr mit Ihr beschäftigt. Wir haben uns gegenseitig vorgelesen, und so auch schöne Abende verbracht.
Probiers mal aus.
LG Simone